Textgröße: A A A

Ansatzentzündung der Achillessehne (Insertionstendinitis) und Haglund-Deformität:

Pes plano-valgus (Knick-Plattfuss)

Pes plano-valgus (Knick-Plattfuss)

Manche Patienten klagen direkt am Ansatz der Achillessehne über eine knöcherne Verdickung (Haglund Deformität) und starke Schmerzen, dabei handelt es sich um eine Insertionstendinitis (also eine Entzündung der Sehne im Ansatzbereich) infolge einer Überbelastung.

Die knöcherne Verdickung kann diese Beschwerden noch verstärken, und da in der Region auch ein Schleimbeutel liegt, der sich gerne entzündet, können die Beschwerden dadurch noch potenziert werden.

Die Ursache für das Auftreten einer Achillessehnenreizung bis hin zur Haglund-Deformität sind meist Trainingsfehler, wie inkonsequentes Dehnen, mangelhaftes Aufwärmen, etc. Es können aber auch Verletzungen (meist kleine Einrisse der Achillessehne, die anfangs gar nicht so ernst genommen werden) zu langanhaltenden Problemen der Achillessehne führen. Viele Patienten mit Achillessehnenproblemen haben eine verkürzte Wadenmuskulatur durch unzureichendes Dehnen.

Es können Beinachsenprobleme zu Beschwerden führen. Oft sind auch unpassende Laufschuhe verantwortlich: vor allem Überpronierer bekommen Probleme mit der Achillessehne, wenn sie mit ungeeigneten Laufschuhen schnellere  Trainingseinheiten absolvieren. Nicht selten handelt es sich um eine Kombination an Ursachen, die dann zu den Problemen mit der Achillessehne führen.

Bitte beachten Sie, dass sich medizinische Indikationen und Therapien ständig ändern. Teilweise erfolgen diese Veränderungen rascher, als ich zeitlich imstande bin, meine Homepage zu aktualisieren. Manche Informationen zu Dosierung, Verabreichung und Zusammensetzungen von Medikamenten können sich inzwischen geändert haben. Das Lesen einer Internetseite kann den Besuch beim Arzt nicht ersetzen - es kann sein, dass Ihnen bei einer Untersuchung und anschliessenden Besprechung durch Ihren Arzt auch andere Informationen durch neue wissenschaftliche Erkenntnisse mitgeteilt werden.